Die Medizinische Behandlung

Ein gesunder Geist wohnt in einem gesunden Körper („Mens sana in Corpore sano“). So betonen auch unsere Behandlungen nicht nur körperliche Gesundheit, sondern stärken auch die Persönlichkeit und damit auch das Gleichgewicht zwischen Seele, Geist, sozialem, biologischem und physikalischem Umfeld.

PW_sigma-_MG_7737

 

“Es gibt keinen Dialog ohne Empfindungen, keine Empfindungen ohne geistige und seelische Abläufe.”

Somatische Therapien betonen die körperliche Intaktheit, die Selbstfindung und die damit verknüpfte geistige Kompetenz.

Biologisch psychiatrische, dermatologische, internistische oder gynäkologische Therapien stellen sich z.B. dar durch einen medikamentösen Einfluss auf den körperlichen Stoffwechsel. Dies kann eine natürliche Unterstützung sein, die der Mensch, um zu existieren täglich benötigt (z.B. Vitamine, Eiweiß). Dies kann eine Unterstützung mit nicht ausreichend vorhandenen oder verlorengegangenen Stoffen sein, z.B. mit Insulin bei einem Zuckerkranken oder mit Überträgersubstanzen, die dem Gehirn fehlen. Es können aber auch Medikamente sein, die in den biologisch-körperlichen Ablauf eingreifen, wie es Hormone und Verdauungsfermente z.B. tun).

In physikalischer Hinsicht geht es um physiologische Stabilisierung der Patienten in der Umwelt. Dazu gehören u. U. internistische Therapien (z.B. kardiale Medikationen, Elektrolytzufuhr), orthopädische oder neurologische Therapien (z.B. Medikation, Entspannungs-, Bewegungstherapie, Gymnastik, Massagen).

https://www.privatinum.de/therapie/

https://www.privatinum.de/info/schmerztherapie/

Naturheilmedizin, Homöopathie, Familienmedizin, Umweltmedizin, Schmerztherapie, Schlaftherapie,  Lichttherapie, Atemtherapie, Sprachtherapie, Ernährungsmedizin, Ergotherapie, Entspannungstherapie wie Yoga, Körperpsychotherapie. https://www.privatinum.de/info/entspannungstherapie/

Zwischen Menschen (interaktiv) entstehen ständige Missverständnisse, die Stress bewirken. Besonders ausgeprägt ist dieser, wenn jene krank oder „gekränkt“ sind. Stress kann nur dann gemindert werden, wenn Missverständnisse ausgeräumt werden. Es geht zusammengefasst um den Dialog in der Therapie. Interaktive Therapien sind u.a. das Gespräch, die Gruppenarbeit, Paar-, Familien- und Sozialtherapien, die emotional entlasten und damit körperlichen und seelischen Stress abbauen, bzw. das Ich stärken.

https://www.privatinum.de/therapie/

Sporttherapie, Massagen, Rückenschule, Bewegungstherapie, Gymnastik, Craniosacrale Therapie, Die Physiotherapie dient nicht nur der somatischen Behandlung, z. B. bei Schmerzstörungen. Sie dient auch dem Körpererleben, das unsere Identität als Persönlichkeit prägt. https://www.privatinum.de/info/bewegungstherapie/